FAQ zum Coronavirus

Die rasante Ausbreitung des Coronavirus hat die Touristik hart getroffen und stellt die gesamte Branche vor noch nie dagewesene Herausforderungen.

 

Als Ihr Kundengeldabsicherer sehen wir es als unsere Pflicht an, Sie in dieser besonderen Situation bestmöglich zu informieren.


Frage:                                                                                      Ich bin als Reiseveranstalter bzw. Vermittler verbundener Reiseleistungen von der Coronakrise betroffen. Welche Maßnahmen und Hilfen kann ich für mein Unternehmen beantragen?

Als Ihr Kundengeldabsicherer sehen wir es als unsere Pflicht an, Sie in dieser besonderen Situation vorsorglich über Maßnahmen zur Liquiditässicherung zu informieren. Die uns bekannten Maßnahmen finden Sie in unten stehender PDF-Datei.

 

Download
Maßnahmen zur Liquiditässicherung
PDF Maßnahmen zur Liquiditässicherung.pd
Adobe Acrobat Dokument 64.0 KB

Außerdem möchten wir Sie über einen neuen Schnellkredit der KfW-Bank aufmerksam machen.

Unternehmen, die seit mindestens Januar 2019 am Markt sind und mehr als 10 Mitarbeiter beschäftigen, können den KfW-Schnellkredit ab sofort bei ihrer Bank oder Sparkasse beantragen. Der Kredit kann für Anschaffungen (Investitionen) sowie laufende Kosten genutzt werden und es erfolgt eine 100 prozentige Absicherung durch eine Garantie des Bundes. Weitere Informationen und Hilfestellungen finden Sie auf der Homepage der KfW-Bank.

 

Für weitere Informationen rund um die Auswirkungen des Coronavirus verweisen wir auf folgende Internetseiten:

 

Bundesminsterium für Wirtschaft und Ernergie: www.bmwi.de

Deutscher Industrie- und Handelkammertag: www.dihk.de

Auswärtiges Amt - www.auswaertiges-amt.de

Deutscher Reiseverband - www.drv.de

Deutscher Tourismusverband DTV - www.deutschertourismusverband.de